Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen

© J. Preller

Am 10.05.2019 gelang bei Tecklenburg im Kreis Steinfurt ein Wolfsnachweis. Morgens beobachtete ein Anwohner einen Wolf und konnte das Tier mit einer Handykamera aufnehmen. Fotos und Filme wurden vom LANUV begutachtet. Der Beobachtungsort wurde von einem Wolfsberater verifiziert und nach weiteren…

[mehr]
© LANUV

Bis zum 1. Juni können neue Fördermittel beim LANUV beantragt werden

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) nimmt bis zum 1. Juni 2019 neue Anträge zur Förderung der Verarbeitung und Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse entgegen. Für diesbezügliche Investitionen…

[mehr]
© LANUV

Weiter abnehmender Trend bei Stickstoffdioxid-Belastung – Überschreitungen noch in 25 Kommunen, in vier Städten über 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft

[mehr]
Gelände-Arbeit: Kartierer erfasst Daten in einem geschätzten Biotop mit Handheld-Computer © LANUV/ S. Knopp

Sie werden wieder begutachtet und kartiert in den Kreisen Nordrhein-Westfalens: die besonders naturnahen Freiflächen. Es geht darum, wissenschaftliche Daten von sogenannten „Geschützten“ und „Schutzwürdigen Biotopen“ in NRW zu ermitteln. Der jährliche Check heißt im Fachjargon „Biotopkartierung“. In…

[mehr]