Aktuelles

Prüfungstermine

Die aktuellen Prüfungstermine entnehmen Sie bitte der folgenden Datei:

Weitere Nachrichten

Die Abschlussprüfung für den Ausbildungsjahrgang 2017 fand im überbetrieblichen Abschlusslehrgang in Koblenz statt. 15 Teilnehmer aus Nordrhein-Westfalen wurden geprüft. Die Prüfungszeugnisse wurden den erfolgreichen Teilnehmern am 3. Juli 2020 in…

[mehr]

Erläuterungen und Kalender zur Jahresplanung 2020/2021 für den Beruf Wasserbauer/in.

[mehr]

76 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Abschlussprüfungen in den umwelttechnischen Berufen und im Beruf Fachkraft für Wasserwirtschaft beendeten die Ausbildung erfolgreich und erhielten ein einsprechendes Prüfungszeugnis.

[mehr]

Am 24. November 2020 ist für Ausbilderinnen und Ausbilder ein Treffen bei der Firma Hülskens Wasserbau in Wesel geplant.

Beginn: 10:00 Uhr; voraussichtliches Ende: 15:00 Uhr

Treffpunkt und Programm werden hier demnächst eingestellt.

 

Ansprechpart…

[mehr]

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise müssen ursprünglich geplante Prüfungstermine entfallen bzw. verschoben werden. Die hier aufgeführten Prüfungstermine geben den derzeitigen Stand unserer Planungen wieder.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei…

[mehr]

Die Zwischenprüfung fand im Zeitraum 17. bis 19.02.2020 für duale Auszubildende und vom 10. bis 13. März 2020 für die regulären Auszubildenden in Koblenz statt. Aus Nordrhein-Westfalen nahmen insgesamt 9 Personen teil.

[mehr]

23 Abwassermeisterinnen und Abwassermeister sowie 21 Meister/Meisterinnen für Kreislauf- und Abfallwirtschaft und Städtereinigung erhielten am Freitag, den 7. Februar 2020 im BEW Essen ihre Zeugnisse und Meisterbriefe.

[mehr]

für den Beruf Wasserbauer/in.

[mehr]

Diese Meldung wurde aktualisiert: es sind nun auch die Statistiken vorhanden.

[mehr]

Informationsveranstaltung und Betriebsführung bei der Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet mbH in Herten.

[mehr]

Seit dem 1. März 2018 zahlt das Land NRW wieder einen Zuschuss zu den Übernachtungskosten, die durch den Besuch des Blockunterrichtes entstehen. Gezahlt werden max. 20€ pro Tag.

[mehr]