Sie sind hier: Startseite LANUV » Landesamt » Veröffentlichungen » Umweltereignisse

Umweltereignisse in NRW

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW veröffentlicht Daten und Informationen zu Umweltereignissen in Nordrhein-Westfalen, mit denen das LANUV unmittelbar oder mittelbar befasst ist. Veröffentlicht werden insbesondere Messdaten, Informationen und Umweltbewertungen, die das LANUV selbst erstellt hat.

10. August. 2017

Cyclopentadien (CAS: 542-92-7) und Bicyclopentadien (CAS: 77-73-6) im Rhein bei Lobith und Kleve-Bimmen

In Proben aus dem Rhein bei Lobith und Kleve-Bimmen wurden per Purge&Trap-GC/MS stark erhöhte Konzentrationen zweier unbekannter Substanzen gemessen, deren Massenspektren ausgezeichnet mit denen von Cyclopentadien und Bicyclopentadien übereinstimmen.


08. August. 2017

Unbekannte fettartige Ablagerungen am Ufer, Rhein rechtsseitig von Leverkusen bis Düsseldorf

Am 06.08.2017, gegen 19:45 Uhr, wurde der B0-Rufbereitschaftsdienst des LANUV vom Umweltamt Mettmann durch die NBZ über fettartige Ablagerungen auf der rechten Rheinseite, zunächst in Höhe Rhein-km 718 (Anleger Fähre Zons), informiert


04. August. 2017

PCB im Dortmunder Hafengebiet

Mess- und Untersuchungsergebnisse des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz


25. Juli. 2017

PCB-Belastung im Umfeld einer Schredderanlage in Essen-Kray

Seit 1996 führt das LANUV im Umfeld einer Schredderanlage in Essen-Kray Untersuchungen durch.


21. Juli. 2017

Terbuthylazin im Rhein bei Bad Godesberg

In 24h-Mischproben der Rhein-Messstation Bad Godesberg (km 647,9 links) vom 17.07.2017 und 19.07.2017 wurden Konzentrationen oberhalb der NRW-internen Meldeschwelle von 0,1 µg/L festgestellt.