© lanuv/C. Brinkmann

Maßnahmen bei Zielwertüberschreitungen

Die im Rahmen der regelmäßigen Luftqualitätsüberwachung gesammelten Daten werden nach Abschluss eines Kalenderjahres ausgewertet, um festzustellen, ob Überschreitungen der gesetzlich festgelegten Zielwerte für Arsen, Kadmium, Nickel und Benzo(a)pyren vorliegen. In dem Fall ermittelt das LANUV die Gründe für die Überschreitungen. Die zuständigen Überwachungsbehörden (Bezirksregierungen, kommunale Umweltämter) leiten dann geeignete Maßnahmen zur Vermeidung künftiger Überschreitungen ein. Zu den ermittelten Stoffen finden Sie hier ausführliche Angaben über gesundheitliche Auswirkungen und Umweltfolgen.

 

 

2011
MessortStoff
(Bewertung)
Jahresmittel
(ng/m 3)
Zielwert
(ng/m 3)
Gebiet
(km 2)
GründeMaßnahmen
Nickel73,2207lokale Industrie