Sie sind hier: Startseite LANUV » Umwelt » Luft » Emissionen

Emissionen

Emissionen sind luftverunreinigende Stoffe, die z. B. aus ortsfesten Anlagen, dem Straßenverkehr und aus Hausbrandfeuerungen in die Atmosphäre eingeleitet werden.

Luftverunreinigende Stoffe können als Partikel (z.B. Staub, Ruß), Gase (z.B. Kohlenmonoxid, Stickoxide, Schwefeldioxid) oder Gerüche auftreten. Sie können aus definierten Quellen (Kamine, Abgasrohre) oder aus diffusen Quellen (Mülldeponien, Halden, Umfüllstationen, Werkhallenentlüftungen) in die Atmosphäre gelangen.

Emissionen sind nach dem Stand der Technik (BVT) zu begrenzen. Die Minderung der Emissionen ist ein zentrales Element der Luftreinhaltepolitik.

Das LANUV unterstützt die Luftreinhaltepolitik in NRW durch und mit dem Emissionskataster Luft.