Sie sind hier: Startseite LANUV » Umwelt » Gefahrstoffe

Gefahrstoffe

Informationen zu chemischen Stoffen sind für den Umwelt-, Verbraucher- und Arbeitsschutz von großer Bedeutung. Es werden heute ständig chemische Substanzen in größeren Mengen hergestellt, umgewandelt, transportiert oder entsorgt.

Oft wissen nur Experten, wie sich ein Stoff unter bestimmten Bedingungen verhält. Viele Stoffe besitzen neben ihren technischen Vorzügen auch potenziell gefährliche Eigenschaften. Um einen sicheren Umgang mit diesen Stoffen zu ermöglichen, sind unfangreiche gesetzliche Regelungen getroffen worden.

Daten zu Rechts- und Stoffeigenschaften von gefahren- und umweltrelevanten Stoffen stellt das LANUV sowohl Behörden als auch Privatpersonen zur Verfügung. Diese Daten sollen eine Beurteilung des jeweiligen Stoffes ermöglichen. Hierbei gilt der Grundsatz von Paracelsus "Alle Ding' sind Gift und nichts ohn' Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist."

Informationssystem für gefährliche Stoffe (IGS)

Mit IGS werden Stoffidentifikationen, Grenzwerte und rechtliche Vorschriften auf verständliche Weise präsentiert. Das Ziel von IGS-public ist, Bürgerinnen und Bürger, die nicht über chemische Vorkenntnisse verfügen, über gefährliche bzw. umweltrelevante Stoffe zu informieren, über Gefahren beim Umgang mit gefährlichen Stoffen aufzuklären sowie Sicherheitsmaßnahmen darzulegen.

Für registrierte Nutzer sind die Datenbanken IGS-Stoffliste, -check, -fire oder -GSBL zugänglich, deren Stoffinformationen für effektives Arbeiten aufbereitet und speziell an die fachlichen Notwendigkeiten angepasst wurden.

Weitere Stoffinformationen finden Sie auch hier: