Sie sind hier: Startseite LANUV » Umwelt » Bodenschutz und Altlasten » Bodenschutz beim Bauen

Bodenschutz beim Bauen

Warum Bodenschutz? - Es lohnt sich!

In diesem Internetangebot finden Sie Tipps zur Planung und Umsetzung von Bodenschutzmaßnahmen beim Bauen, die Kosten sparen, spätere Reklamationen vermeiden und Ihren Grund und Boden schonen.

 

Bauherr, InvestorVorteile von Bodenschutzmaßnahmen für Sie als Investor oder Leiter einer Baufirma

 

 

  • Rechtssicheres Handeln
  • Zufriedene Kunden
  • Bessere Vermarktungschancen
  • Keine Nachbesserungen nach Projektabschluss

 

BürgerVorteile von gesundem Boden für Sie als Bürger, der ein Grundstück erwerben oder bebauen möchte

 

  • Gesundes Wohnen bei geringen Schadstoffgehalten im Boden
  • Gesundes Obst und Gemüse
  • Gemüse, Blumen und Sträucher wachsen ohne aufwändige Bodenverbesserung
  • Direkte Einsaat und Anpflanzung ohne aufwändige Lockerungsmaßnahmen
  • Keine stehende Nässe bei Niederschlag; der Garten kann besser und länger genutzt werden
  • Keine Gebäudeschäden durch Staunässe
  • Pflegeleichte Gärten bei fachgerechtem Einbau von Boden
  • Vermeidung von Wasser- und Bodenabtrag auf Nachbarflächen

 

Interessiert?

Mit den folgenden Empfehlungen können Sie diese Vorteile erreichen. Ihre konkreten Handlungsmöglichkeiten richten sich nach der Phase Ihres Bauvorhabens: