Sie sind hier: Startseite LANUV » Landesamt » Veröffentlichungen » Publikationen » Fachberichte

Hintergrundwerte für Schadstoffgehalte in Böden

Hintergrundwerte für Schadstoffgehalte in Böden

Zur Beantwortung stoffbezogener Fragestellungen im Bodenschutz sind neben wirkungsbezogenen Betrachtungen Kenntnisse über allgemein verbreitete Hintergrundgehalte von Bedeutung. Mit Hilfe dieser Kenntnisse kann der Ermittlung möglicher Ursachen nachgegangen werden.

Hintergrundgehalte von Böden setzen sich aus dem geogenen Grundgehalt sowie der überall vorkommenden Stoffverteilung als Folge diffuser Einträge zusammen. Sie repräsentieren die allgemeinen bzw. regionsspezifischen Gehalte von Stoffen oder von Stoffgruppen im Boden. Repräsentative, statistisch ermittelte Werte für allgemein verbreitete Hintergrundgehalte eines Stoffes oder einer Stoffgruppe in Böden werden als Hintergrundwerte bezeichnet (Bund-Länderarbeitsgemeinschaft Bodenschutz, 2003).

Hintergrundwerte für Schadstoffgehalte in Böden - Aktualisierung der Werte und Karten für Nordrhein-Westfalen

Kostenloser Download