Sie sind hier: Startseite LANUV » Umwelt » Wasser » Wasserkreislauf » Wasserstände

Wasserstände

Die Messung des Wasserstandes an oberirdischen Gewässern erfolgt durch Pegel. In Nordrhein-Westfalen gibt es rund 500 Pegel, deren Messungen Grundlage für Planung und Steuerung wasserwirtschaftlicher Systeme sind.Abbildung eines Pegels

Das so genannte Pegelwesen umfasst neben der reinen Wasserstandsmessung an vielen Pegeln zusätzliche Messungen zur Bestimmung des Abflusses.

Die Hydrologischen Kenngrößen ausgewählter Messstellen finden Eingang in das Deutsche Gewässerkundliche Jahrbuch. Von 175 Pegeln können Sie sich aktuelle Pegeldaten anzeigen lassen. Zu Zeiten drohenden Hochwassers werden unter Hochwassermeldungen Verknüpfungen zu Informationen anderer Institutionen angeboten.