Sie sind hier: Startseite LANUV » Umwelt » Wasser » Wasserkreislauf

Wasserkreislauf

Ein Teil des gesamten Wasserhaushalts besteht aus dem natürlichen Kreislauf des Wassers. Dieser beginnt mit dem Niederschlag, setzt sich über die Versickerung ins Grundwasser und den Abfluss in Oberflächengewässer fort und wird mit der Verdunstung von Land- und Wasseroberflächen geschlossen.

 

Grafische Darstellung des Wasserkreislaufs


Messnetze

Alle Elemente dieses Wasserkreislaufs werden mit umfangreichen Messnetzen beobachtet. Dazu gehören klimatische Daten wie Niederschlag, Daten zu Wasserstand und Abfluss in Fließgewässern (Pegelwesen) sowie Daten über den Grundwasserstand.

Diese Daten werden genutzt, um Umwelteinflüsse auf den Wasserhaushalt wie z. B. durch Versiegelung von Flächen oder Abpumpen von Grundwasser bewerten zu können. Zur Überwachung der Gewässergüte der Oberflächengewässer werden zahlreiche Messsysteme betrieben.