© lanuv/C. Brinkmann
Sie sind hier: Startseite LANUV » Umwelt » Wasser » Abwasser » Kommunale Abwasserbeseitigung » Prüfstellen für Durchfluss-
messeinrichtungen

Prüfstellen für Durchflussmesseinrichtungen

Die „Verordnung über Art und Häufigkeit der Selbstüberwachung von kommunalen Abwasserbehandlungsanlagen und -einleitungen (SüwV-kom)” benennt das LANUV als zuständige Behörde für die Feststellung der Sach- und Fachkunde von

Prüfstellen für die Kontrolle von Durchflussmesseinrichtungen auf kommunalen Kläranlagen.

Die Prüfstellen haben die Aufgabe, diejenigen Kontrollen und Prüfungen durchzuführen, die besondere Qualifikationen, Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Hydraulik und Hydrometrie erfordern. Überdies müssen diese Prüfstellen hydrometrische Geräte einsetzen können, die über die übliche Ausstattung eines Ingenieurbüros oder eines Kläranlagen-Betreibers weit hinausgehen.

Für die Durchflussmessung auf Kläranlagen und das Feststellungsverfahren der Sach- und Fachkunde von Prüfstellen sind vom LANUV in der Reihe der Merkblätter folgende Bände herausgegeben worden:

  1. Band 47 „Durchflussmesseinrichtungen in Kläranlagen - Gestaltungsgrundsätze, Planungshinweise, Prüfmethodik im Hinblick auf die Selbstüberwachungsverordnung kommunal - SüwV-kom”
    Dieser Band dient der Vereinheitlichung der Anforderungen an die Kompetenz und deren Nachweis als Voraussetzung für die Notifizierung von Prüflaboratorien und Messstellen im Umweltbereich, um einheitliche Qualitätsanforderungen an die Durchführung von Untersuchungen durch Prüflaboratorien und Messstellen sicherzustellen.
    Damit soll das notwendige technische Verständnis für die Gestaltung und Überprüfung von Durchflussmessstellen und gegebenenfalls deren Verbesserung auf Kläranlagen erleichtert werden.
  2. Band 50 „Feststellungsverfahren der Sach- und Fachkunde von Prüfstellen für Durchflussmesseinrichtungen von Kläranlagen gemäß SüwV-kom NRW”.
    Dieser Band dokumentiert die Anforderungen an den Nachweis der Sach- und Fachkunde oben genannter Prüfstellen und enthält die notwendigen Antragsformulare zur Feststellung der Sach- und Fachkunde. Antragsformulare zum Ausdruck oder zum digitalen Ausfüllen/Versand mit geeigneter Software liegen als PDF-Datei vor.