© lanuv/C. Brinkmann
Sie sind hier: Startseite LANUV » Umwelt » Wasser » Abwasser » Abwasserbeseitigungs-
konzept
» DV-Verfahren ABK

DV-Verfahren ABK

Das DV-Verfahren ABK dient dazu, einen elektronischen Datenfluss von der Kommune oder dem Wasserverband bis zur landesweiten Auswertung von Abwasserbeseitigungskonzepten zu erzeugen. Die Kommune bzw. der Wasserverband kann ihre ABK elektronisch an einen landesweit zentralen Server schicken, von dem aus die Bezirksregierung und die Untere Wasserbehörde das Konzept einsehen können.

In der neuen Version ABK 2.0 werden die ABK-Tabellen in der Web-Anwendung oder mit Akua-BASE erfasst und übermittelt. Der Erläuterungsbericht, die Karten und das NBK können z.B. als pdf-Dokumente übermittelt werden. Die neue Version bietet außerdem Verbesserungen in der Kommunikation.

Datenübertragung

Die Übertragung von ABK an den zentralen Server kann über zwei Wege erfolgen:

  • ABK-Webanwendung
  • eigene Software, z.B. Akua-BASE

Die Startseiten der ABK-Anwendung finden Sie auf der Seite ABK-Startseiten.

Datenauswertung

Die relevanten Teile des Konzeptes - geplante Maßnahmen - stehen den Interessierten, Kommunen und Behörden für landesweite Auswertungen über ELWAS-IMS zur Verfügung. Die Auswertung erfolgt noch auf der alten Datenstruktur von ABK 1.0.

Internetwww.elwasweb.nrw.de
DOI / Testahttp://lv.kommunen.nrw.testa-de.net/elwas-web/
LVNhttp://lv.elwasweb.nrw.de/.

 

Bei Fragen zum ELWAS-Portal steht Ihnen die ELWAS-GS unter <script language="JavaScript" type="text/javascript"> <!-- nachricht('elwas-gs','elwas-gs'); // --> </script> <noscript>elwas-gs-at-lanuv.nrw.de</noscript> oder +49 (0211) 1590-2165 zur Verfügung.