Sie sind hier: Startseite LANUV » Landesamt » Veröffentlichungen » Umweltereignisse » Meldungen nach Warn- und Alarmplan Rhein

Meldungen nach Warn- und Alarmplan Rhein

Ziel des Warn- und Alarmplanes Rhein (WAP) ist,

  • Gefahren abzuwehren,
  • Verursacher zu ermitteln,
  • Maßnahmen zu ergreifen und
  • Folgeschäden zu vermeiden.

Werden von einer Wasserkontrollstation oder dem Laborschiff Max Prüss im Rheineinzugsgebiet auftretende Verunreinigungen mit wassergefährdenden Stoffen, die in ihrer Menge oder Konzentration die Gewässergüte des Rheins nachteilig beeinflussen könnten, festgestellt, so werden die zur Bekämpfung von Schadensereignissen zuständigen Behörden und Stellen alarmiert.

Massgeblich für die Weitergabe der Informationen sind die Orientierungswerte, die im Warn- und Alarmplan festgelegt sind und bei deren Überschreitung entsprechende Meldungen erfolgen.

Meldungen

05.11.2018

1,4-Dioxan im Rhein / Kleve Bimmen und Lobith

Die Konzentration des Dioxans im Rhein bei Lobith (Rhein-km 862, rechts) ist am 29.9.2018, angestiegen und hat in zwei aufeinanderfolgenden Stichproben die WAP-Meldeschwelle mit steigender Tendenz überschritten [mehr]


25.10.2018

Verdacht auf 1,5 Naphthalin-Diamin im Rhein bei Leverkusen

In der 24h-Mischprobe der Station X21, Rhein-km 698,8, rechts, Leverkusen, vom 19.10. auf den 20.10.2018 jeweils 8 Uhr wurde ein ungewöhnlicher Peak festgestellt. Die NIST-Datenbank schlägt mit 95% Wahrscheinlichkeit...[mehr]


03.09.2018

Naphthalin und -Verbindungen im Rhein bei Lobith

Im Rhein bei Lobith (Rhein-km 863 rechts) wurden in Stichproben erhöhte Konzentrationen an Naphthalin und Naphthalin-Verbindungen sowie Biphenyl gemessen.[mehr]


02.09.2018

Dioxan im Rhein / Kleve Bimmen Lobith

Die Konzentration des Dioxans im Rhein bei Kleve-Bimmen (Rhein-km 865, links) ist am 31.08.2018 stark angestiegen[mehr]


17.08.2018

Dioxan im Rhein / Kleve Bimmen Lobith

In mehreren aufeinanderfolgenden Stichproben des Rheins bei Lobith (Rhein-km 863 rechts) wurden am 15.08.2018 erhöhte Konzentrationen an 1,4-Dioxan gemessen.[mehr]


17.08.2018

Zwei gemischte Schadstoffwellen mit o-Xylol, Naphthalin und vielen weiteren, z.T. unbekannten Substanzen im Rhein

In Stichproben beim routinemäßigen Längsbeprobung des Rheines wurden in Proben aus dem Bereich zwischen Wesel (km 814) und Rees (km 837) erhöhte Konzentrationen von o-Xylol, Naphthalin und einer ganzen Reihe von monoaromatischen...[mehr]


30.07.2018

Unbekannte Substanz im Rhien bei Bimmen

In Stichproben aus dem Rhein bei Kleve-Bimmen haben wir per Purge&Trap-GC/MS eine stark erhöhte Konzentrationen einer unbekannten Substanz gemessen [mehr]


27.07.2018

Pyrazol im Rhein bei Kleve-Bimmen/Lobith

Seit dem 21.08.2015 informieren wir Sie, falls die bei unseren Routineuntersuchungen detektierten Pyrazolbefunde Konzentrationen oberhalb der WAP-Schwelle von 3 µg/L liegen.[mehr]


14.07.2018

Erneute Konzentration von Benzol im Rhein bei Lobith

In einer Stichprobe aus dem Rhein bei Lobith vom 12.07.2018, 15:00 Uhr wurde per P&T-GC/MS mi 15 µg/l eine stark erhöhte Konzentration von Benzol gemessen[mehr]


08.07.2018

Benzol im Rhein bei Lobith

In einer Stichprobe aus dem Rhein bei Lobith vom 07.07.2018, 3 Uhr wurde per P&T-GC/MS eine stark erhöhte Konzentration von Benzol gemessen[mehr]


02.07.2018

Dichlorethan an der Messstation Bad Honnef und in Düsseldorf-Flehe

Im Rahmen der zeitnahen Gewässerüberwachung wurden am 29.06.2018 in Stichproben aus Bad Honnef (Rhein-km 640, rechtes Ufer) von gestern Nachmittag bis heute früh erhöhte Konzentrationen (bis ca. 10 µg/l) an 1,2-Dichlorethan...[mehr]


21.06.2018

2-tert-Butyl-4-methyl-phenol im Rhein bei Bad Honnef

Seit dem 14.06.2018 werden auch in Bad Honnef (Rhein-km 640 rechts) erhöhte Konzentrationen an 2-tert-Butyl-4-methyl-phenol, begleitet von 2-tert-Butylphenol, gemessen.In der Mischprobe vom 14.06.2018, 10-21 Uhr, wurden 3,1µg/l...[mehr]


20.06.2018

Pestizide im Rhein bei Bad Honnef

In Stichproben und Mischproben des Rheins wurden zwischen dem 01.06.2018 und 05.06.2018 erhöhte Konzentrationen der Pestizide Dimethenamid, Metolachlor und Terbuthylazin gemessen.[mehr]


04.06.2018

Dioxan im Rhein bei Kleve-Bimmen

In linksrheinischen Stichproben aus dem Rhein bei Kleve-Bimmen wurden heute per Purge&Trap-GC/MS stark erhöhte Konzentrationen von Dioxan gemessen, die nicht mit ausreichender Sicherheit durch die bekannte rechtsrheinische...[mehr]


30.05.2018

Cyclopentadien im Rhein bei Lobith und Kleve-Bimmen

In Stichproben aus dem Rhein bei Lobith und Kleve-Bimmen wurden per Purge&Trap-GC/MS stark erhöhte Konzentrationen von Cyclopentadien gemessen. Der bisherige Höchstbefund lag in eine Probe in Bimmen vom 29.05.2018 von 17 Uhr bei...[mehr]


05.04.2018

Mixtur aus BETXn in einer Summe von 4,6 µg/L im Rhein bei Düsseldorf Flehe

In Stichproben aus dem Rhein bei Flehe (Rhein km 732 rechts) vom 03.04.18 um 04:00 Uhr wurden erhöhte Konzentrationen einer Mixtur aus Toluol, Ethylbenzol , m/p-Xylol CAS, o-Xylol, n-Propylbenzol und 1,2,4-Trimethyl-benzol...[mehr]


14.03.2018

1,4-Dioxan im Rhein / Kleve Bimmen Lobith

In Stichproben des Rheins bei Lobith (Rhein-km 863,3 rechts) und Kleve-Bimmen (Rhein-km 865 links) wurden seit dem 09.03.2018 erhöhte Dioxan-Konzentrationen gemessen. [mehr]


24.02.2018

Mixtur aus Benzol, Toluol, Ethylbenzol, Xylole, Styrol, ETBE und Naphthalin im Rhein

In Stichproben aus dem Rhein bei Kleve-Bimmen (Rhein km 865 links) vom heutigen morgen 03:00 Uhr wurden erhöhte Konzentrationen einer Mixtur aus Benzol, Toluol, Ethylbenzol, Xylole, Styrol, ETBE und Naphthalin gefunden.[mehr]