© lanuv/C. Brinkmann

Welche Bereiche wurden von den Rauchgasen betroffen?

Mittels einer Computersimulation wurde berechnet, wie sich die Rauchgase nach dem Brand ausgebreitet haben. Dabei wurden die tatsächlichen Windverhältnisse berücksichtigt.

Der Brand begann am 27.07.2021 um 9:45 Uhr. Der Brandherd ist mit einem Kreuz gekennzeichnet. Die Rauchgase breiteten sich entsprechend der Windverhältnisse vom Brandherd nach Nordosten aus.

Abbildung 1 zeigt die Form der Rauchgasfahne eine Stunde nach Beginn des Brandes.

Abbildung 2 zeigt die Rauchgasfahne eine gute Stunde nach Ende des Brandes. Im türkis eingefärbten Feld haben sich Rauchgasbestandteile um einen Faktor 1000 im Vergleich zur Konzentration am Brandherd verdünnt.

Die Rauchgasfahne hat weder die Düsseldorfer Innenstadt noch das Ruhrgebiet (Ausnahme Dortmund) getroffen. Die Fahne zog über Solingen, Wuppertal, Hagen, Dortmund und Schwerte hinweg.


Zum Vergrößern der Karten bitte auf das jeweilige Bild klicken

(Kopie 1)