© lanuv/C. Brinkmann
Sie sind hier: Startseite LANUV » Umwelt » Notifizierung von Untersuchungsstellen

Notifizierung von Untersuchungsstellen

Das LANUV ist in Nordrhein-Westfalen die zuständige Behörde für die Notifizierung (Zulassung, Bekanntgabe, Anerkennung) von Untersuchungsstellen im Umweltbereich nach:

Notifizierungen werden für Untersuchungsstellen mit Geschäftssitz in NRW erteilt. Untersuchungsstellen aus anderen Ländern können eine Notifizierung beantragen, sofern das Sitzland keine entsprechende Notifizierung erteilt und die Stelle in NRW tätig werden möchte.

Erteilte Notifizierungen gelten bundesweit.

Ein Verzeichnis zugelassener Untersuchungsstellen nach TrinkwV und § 25 LAbfG finden Sie auf den entsprechenden oben angegebenen Seiten.

Akkreditierte Untersuchungsstellen für Legionellen in belasteten Wässern finden Sie auf den Seiten der deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS), siehe auch  nebenstehenden Link Erläuterungen Untersuchungsstellen Legionellen .

Die für eine Akkreditierung nach 42. BImSchV erforderliche Kompetenz von Prüflaboratorien bzw. Inspektionsstellen wird durch die im Fachmodul 42. BImSchV festgelegten Anforderungen an das Personal, an die Kenntnisse und den Betrieb von Mess- und Prüfverfahren, an die gerätetechnische Ausstattung, an praktische Erfahrungen, an Anlagenkenntnissen von Anlagen der 42. BImSchV und an Kenntnisse immissionsschutzrechtlicher Regelungen in Verbindung mit den Anforderungen der DIN EN ISO/IEC 17025 sowie weiterer technischer Normen und Richtlinien (ISO, DIN, VDI, CEN) in der jeweils geltenden Fassung definiert.

Weitere Informationen zu Legionellenuntersuchungen finden Sie auch auf den Internetseiten zu wasserbürtigen Krankheitserregern

Eine Datenbank der notifizierten Stellen aller Länder für die Bereiche Abfall, Boden/Altlasten, Immissionsschutz und Wasser finden Sie unter

Darüberhinaus biete das Recherchesystem Messstellen und Sachverständige (ReSyMeSa) weitergehende Informationen zu Notifizierung, Ringversuchen und gesetzlichen Grundlagen sowie der entsprechenden Verordnungen.