Sie sind hier: Startseite LANUV » Umwelt » Bodenschutz und Altlasten » Bodenschutz beim Bauen » Nach Bauabschluss » Gestaltung von Garten und Außenanlagen

Gestaltung von Garten und Außenanlagen

Bei der Gestaltung von Garten und Außenanlagen kann durch wenige Maßnahmen viel erreicht werden.

 

 

 

 

 

Auf was sollten Sie achten?

  • Planen Sie Ihre Wege und Garagen so, dass nur möglichst wenig Boden versiegelt wird. Ein geschickt begrünter Eingangsbereich ist ebenso pflegeleicht wie Beton und Pflasterstein.
  • Verwenden Sie für die nicht vermeidbaren Flächenbefestigungen nach Möglichkeit wasserdurchlässige Beläge mit großen Fugen, z.B. Rasengittersteine für Parkplätze, Sickerfugenpflaster für Plätze und Wege
  • Achten Sie bei Anlegen von Wegen darauf, dass keine abflusslosen Flächen entstehen.
  • Bei einer notwendigen wasserundurchlässigen Befestigung von Wegen und Plätzen, sollte das anfallende Niederschlagswasser unmittelbar neben diesen Flächen großflächig wieder dem Untergrund und dem Grundwasser über eine Versickerung zugeführt werden.
  • Verwenden Sie bei der Begrünung Pflanzen, die mit den gegebenen Bodenverhältnissen harmonieren.
  • Achten Sie auf den fachgerechten Einbau des Bodenmaterials.