© F.Richter/Geologischer Dienst NRW

Bodenart bestimmen

Schwere, bindige Böden mit einem hohen Tonanteil lassen sich besonders leicht plastisch verformen. Schluffböden neigen zur Verschlämmung. Beide reagieren daher sehr empfindlich auf Druck und neigen bereits bei geringem Druck zu Staunässe.

Bei tonigen und schluffige Böden sollte daher besonders darauf geachtet werden, dass sie im trockenen Zustand befahren werden. Leichte Böden mit einem hohen Sandanteil besitzen eine höhere Stabilität.

Hinweise zur Bestimmung der Bodenart finden Sie auf der Internetseite "bodenwelten.de" (siehe Boden verstehen: Die Mischung machts).