© Geologischer Dienst NRW
Sie sind hier: Startseite LANUV » Umwelt » Bodenschutz und Altlasten » Bodenschutz » Bodenfunktionen

Bodenfunktionen

Bodenfunktionen, © Geologischer Dienst NRW

Böden erfüllen zahlreiche Funktionen. Man unterscheidet zwischen natürlichen Funktionen des Bodens, z. B. als Lebensraum, und den Nutzungsfunktionen, die der Mensch für sich in Anspruch nimmt, z. B. zur landwirtschaftlichen Nutzung oder als Siedlungsfläche. Darüber hinaus ist der Boden auch ein reichhaltiges Archiv, in dem sich Hinweise zu unserer Natur- und Kulturgeschichte wiederfinden.

Für die Bewertung der Bodenfunktionen sind die Vorgaben des Bundes-Bodenschutzgesetzes (§ 2, Abs. 2 BBodSchG) grundlegend. 

Es ist dabei zwischen den "Natürlichen Bodenfunktionen" und den "Archivfunktionen" zu unterscheiden.

Die Bodenfunktionsbewertung wird unter "Bodenschutz in Planungsverfahren" und in der Broschüre "Schutzwürdige Böden in NRW" beschrieben.