Sie sind hier: Startseite LANUV » Landesamt » Veröffentlichungen » Publikationen » Details

Potenzialstudie Industrielle Abwärme

Fachbericht 96, LANUV 2019

Der fortschreitende Klimawandel erfordert eine schnelle und nachhaltige Energiewende. Neben dem Ausbau der Erneuerbaren Energien ist die Effizienz ein entscheidender Hebel zur Erreichung lokaler, regionaler, bundesweiter und globaler Klimaschutzziele.

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) führt seit 2012 Potenzialstudien zur Energiewende in Nordrhein-Westfalen durch. Durch fundierte Analysen werden der aktuelle Bestand an erneuerbaren Energien und effizienten Technologien sowie umweltverträgliche Potenziale auf regionaler Ebene ermittelt. So werden Grundlagendaten zur Unterstützung der Energiewende erarbeitet. Untersucht wurden bisher die Energieträger Wind, Sonne, Biomasse, Geothermie, Wasserkraft, Pumpspeicher und warmes Grubenwasser. Die Ergebnisse werden als Fachbericht sowie im Fachinformationssystem Energieatlas
(www.energieatlas.nrw.de) der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt, wodurch sie die Arbeit von Kommunen, Genehmigungsbehörden, Energieversorgern und weiteren Akteuren unterstützen.

In Deutschland ist Wärme die wichtigste Prozessenergie der Industrie. Die sichere Energieversorgung ist einer der bedeutendsten Standortfaktoren und entscheidend für die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens und die Attraktivität einer Region. Mehr als ein Drittel der industriell eingesetzten Prozessenergie geht global als Abwärme verloren (energy2.0, 2012; Donnerbauer, 2015). Damit ist die Weiternutzung anfallender Abwärme sowohl aus ökonomischer Sicht als auch im Sinne der Nachhaltigkeit ein notwendiger Schritt.

Download

Druckausgabe

10,00 €

1 : 987

zurück