Sie sind hier: Startseite LANUV » Landesamt » Veröffentlichungen » Publikationen » Details

Jahresbericht 2020

Die Corona-Pandemie hat unser aller Leben im vergangenen Jahr geprägt und wird uns als Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz weiterhin beeinflussen. Wir standen und stehen vor der Herausforderung, neue Formen der Arbeitsorganisation zu finden und zu etablieren, um zwei wichtige Ziele zu erfüllen: Zum einen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ansteckungen zu schützen und zum anderen jederzeit unsere Kernaufgaben im Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutz sicherzustellen. Diese Kernaufgaben bestehen nicht nur im Betrieb von Messnetzen zur Umweltüberwachung, beispielsweise im Bereich Luftreinhaltung oder Wasserqualität, sondern umfassen auch den Umgang mit Störfällen und den Einsatz bei Umweltschadensfällen. Hinzu kommt die Überwachung von Lebens- und Futtermitteln und die Tierseuchenkontrolle. Das erfordert eine konstante Verfügbarkeit von ausreichend Personal und aufgabenspezifischem Fachwissen für viele verschiedene Krisenszenarien, auch unter Pandemiebedingungen. Hinzu kommt der Betrieb zahlreicher Informationssysteme, die eine schnelle Verfügbarkeit von Karten und Daten gewährleisten müssen.

Konkret haben wir alle Möglichkeiten genutzt, Arbeitspläne und Arbeitsplätze coronakonform zu gestalten, um in allen relevanten Bereichen die notwendigen Kapazitäten aufrechtzuerhalten. In diesem Jahresbericht illustrieren wir Ihnen einige konkrete Maßnahmen, durch die wir auch in Zeiten der Pandemie unserem Auftrag erfolgreich nachkommen konnten. Unterm Strich lässt sich für uns bis heute bilanzieren: Das LANUV hat seine wichtigen Aufgaben zum Schutz der Natur, zur Umweltüberwachung und zu den vielen Aspekten im Verbraucherschutz auch im schwierigen Jahr 2020 erfüllt. Dafür möchte ich an dieser Stelle allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die große Flexibilität im Arbeitsalltag großen Respekt und ein großes Dankeschön aussprechen.

Gleichzeitig haben wir, trotz der hohen Aufmerksamkeit für Corona, die großen Themen des Umwelt-, Natur-, Verbraucher- und des Klimaschutzes im Blick behalten. Denn die Aufgaben, vor denen wir alle – Politik, Wirtschaft und Gesellschaft – stehen, sind nicht weniger geworden. Prof. Manfred Fischedick führt uns das mit seinem Gastbeitrag in diesem Jahresbericht sehr deutlich vor Augen. Unsere Kernkompetenz ist es, dafür als wissenschaftliche Umweltfachbehörde fundierte Zahlen und Fakten zu liefern. Das gilt unter anderem für eines der Megathemen unserer Zeit: den Klimawandel und seine Folgen. Die Trockenheit der vergangenen Jahre, die daraus resultierenden Folgen für die Landwirtschaft und insbesondere im Jahr 2020 für den Wald machen uns bewusst, dass dies auch für die nächsten Jahre eines unserer Schwerpunktthemen bleiben wird.

Wenn wir über die Bewältigung des Klimawandels diskutieren, müssen wir zum Schutz unserer Umwelt und damit unserer Lebensgrundlagen auch das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus nehmen. Wir leben auf einem Planeten mit begrenzten Ressourcen: Diese Feststellung ist allgemein akzeptiert. Es ist deshalb unsere Pflicht, nachfolgenden Generationen und damit unseren Kindern, Enkelinnen und Enkeln einen lebenswerten und nachhaltig lebensfähigen Planeten zu hinterlassen und damit die Basis für eine gute Zukunft zu ermöglichen. Das bedeutet, dass wir alle mit Ressourcen wie Luft, Wasser oder Boden noch sparsamer umgehen müssen als bislang. Dass wir das können, davon bin ich überzeugt: Es ist möglich, gute Lebensbedingungen für heutige und zukünftige Generationen zu schaffen, um so ein stabiles Gleichgewicht zwischen Ökologie, Ökonomie und uns Menschen als soziale Wesen zu schaffen.

Dem öffentlichen Sektor und damit auch dem LANUV kommt dabei eine Vorbildfunktion zu: Wir können nicht von anderen erwarten, ihr eigenes Verhalten zu ändern, wenn wir es nicht selbst vorleben. Das haben wir schon vor einigen Jahren erkannt und im Jahr 2017 begonnen, ein eigenes Nachhaltigkeitsmanagement zu entwickeln und umzusetzen.

Gemäß unserem Leitmotto „Kompetenz für ein lebenswertes Land“ dienen daher auch zukünftig all` unsere Anstrengungen den Menschen, der Umwelt und der Natur in NRW. Davon können Sie sich in diesem Jahresbericht anhand der vielfältigen Artikel und Interviews ein umfassendes und anschauliches Bild machen.

Download

Druckausgabe

0,00 €

1 : 843

zurück