09.05.2017

Anonyme Hinweisstelle für Missstände in Lebensmittelbetrieben und Tierhaltungen ab sofort online


© LANUV

Offensichtliche Missstände in den Bereichen Lebensmittelhygiene, Tierschutz und Tiergesundheit können ab sofort anonym unter LANUV-Hinweisstelle mitgeteilt werden.

Warum anonym? Das bisher übliche Verfahren schloss die Preisgabe der Indentität des Beschwerdeführers über unzureichende Lebensmittelhygiene, Tierschutz und Tiergesundheit mit ein. Aus Sorge vor Repressalien verzichteten bisher potenzielle Beschwerdeführer auf die Anzeige entsprechender Missstände, da der Schutz ihrer persönlichen Daten nicht gewährleistet war. Aus diesen Gründen ist der „Informanten-Schutz“  im Bereich der Presseberichterstattung bereits seit langem üblich.

Mit der Internetseite LANUV-Hinweisstelle besteht nunmehr die Möglichkeit, vertrauliche Hinweise zu diesen Sachverhalten abzugeben und zugleich den Schutz des Informanden zu wahren. 

Der Wahrheitsgehalt der Angaben wird jeweils im Einzelfall geprüft, unabhängig davon, ob es sich um eine anonymisierte oder nicht-anonymisierte Angabe handelt.