Sie sind hier: Startseite LANUV » Landesamt » Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Seminar „Tierschutz am Schlachthof - Überwachung der Schlachttierbetäubung bei Rind, Schwein und kleinem Wiederkäuer"

Veranstaltungsorte: Bezirksregierung Münster

Tierschutz

Seminar „Tierschutz am Schlachthof – Überwachung der Schlachttierbetäubung bei Rind, Schwein und kleinem Wiederkäuer“

 

Aufgrund der Wichtigkeit der Thematik „Tierschutz am Schlachthof“ lädt das LANUV erneut die amtlichen Tierärzte mit Tätigkeit am Schlachthof sowie die mit der Schlachttieruntersuchung beauftragten Tierärzte der Kommunen in NRW zu o.g. Seminar ein.

Die korrekte Betäubungsüberprüfung ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die ein hohes Maß an Sachverstand und Erfahrung benötigt. Das Seminar wird angeboten, um ein hohes Tierschutzniveau an den Schlachthöfen in NRW sicherzustellen und Unsicherheiten bezüglich der Kontrolle des Betäubungserfolges und der Durchführung von Nachbetäubungen vorzubeugen.

Die Schulung soll die Möglichkeit bieten, im Austausch mit dem/der Dozent/in (vom BSI Schwarzenbek; Beratungs- und Schulungsinstitut für Tierschutz bei Transport und Schlachtung) und den anderen Teilnehmern Sachverhalte zum Tierschutz am Schlachthof und tierschutzrechtliche Vorgaben zu erörtern. Darüber hinaus wird Wissen zur Maschinentechnik von gängigen Elektrobetäubungsgeräten und Bolzenschussgeräten vermittelt. Das vorhandene Fachwissen kann anhand von praktischen Beispielen mittels der Analyse von Videosequenzen angewendet und ausgebaut werden.

Das LANUV bietet dieses Seminar an insgesamt vier Terminen an. An den ersten beiden Terminen können bis zu 50 Personen teilnehmen, an den beiden anderen maximal 30 Personen.

  • 17.08.22, Bezirksregierung Münster
  • 18.08.22, Bezirksregierung Arnsberg
  • 14.09.22, LANUV, Essen
  • 15.09.22, LANUV, Essen

 

Es werden für die Veranstaltung voraussichtlich 6 ATF-Stunden anerkannt werden.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, Reisekosten können vom LANUV jedoch nicht übernommen werden.

Bitte melden Sie bei Bedarf die in Ihrem Zuständigkeitsbereich in der amtlichen Tierschutzüberwachung am Schlachthof tätigen Tierärzte bis zum 06.07.2022 unter Angabe des jeweils gewünschten Schulungstermins verbindlich an (tierschutz(at)lanuv.nrw.de).

Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Bitte geben Sie für den Fall, dass die Schulung an dem gewählten Termin bereits voll belegt ist, möglichst einen alternativen Terminwunsch an.