Sie sind hier: Startseite LANUV » Landesamt » LANUV stellt sich vor » Unser Anspruch » WIR im LANUV » Durchsetzung der Richtlinie

Durchsetzung der Richtlinie

Die mit dieser Richtlinie verbundenen Ziele können nur erreicht werden, wenn alle Beteiligten hieran mitwirken. Alle Angehörigen des LANUV sind für die Einhaltung der WIR-Richtlinie in ihrem Aufgabenbereich verantwortlich.

Unsere Behörde zeichnet sich durch eine positive Fehlerkultur aus. Das bedeutet, nicht nur aus Erfolgen, sondern auch aus Fehlern zu lernen. Daher werden Fehler von allen Angehörigen des LANUV thematisiert. Sie reagieren auf gezeigtes Fehlverhalten unmittelbar und angemessen unter Berücksichtigung der Umstände des jeweiligen Einzelfalls. Pflichtverletzungen bleiben nicht ohne Konsequenzen. 

Wir bieten allen Angehörigen des LANUV Beratungen und Schulungen sowie die erforderlichen Informationen an, um Gesetzes- und Regelverstöße zu vermeiden. Die Regeln werden durch die Intranet-Beauftragten der Abteilung 1 zeitnah aktualisiert.

Alle Angehörigen des LANUV sind aufgefordert, Regelwidersprüche, veraltete Regeln etc. den Kolleginnen und Kollgegen der Abteilung 1 zu melden.

Bei Beschwerden haben die Angehörigen des LANUV die Möglichkeit, sich an ihre Vorgesetzte / ihren Vorgesetzten, bei Bedarf aber auch an die übergeordnete Führungsebene oder an die Dienstellenleitung sowie an den Personalrat zu wenden. Für Auskünfte und ein vertrauliches Beratungsgespräch stehen die Kolleginnen und Kollegen der Abteilung 1 zur Verfügung. Regelverstöße können sowohl auf dem Dienstweg als auch den Kolleginnen und Kollegen der Abteilung 1 gemeldet werden.