Sie sind hier: Startseite LANUV » Landesamt » LANUV stellt sich vor » Unser Anspruch » Nachhaltige Verwaltung » ÖKOPROFIT©-Konvoi

ÖKOPROFIT® Konvoi

Im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz bietet das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) einen ÖKOPROFIT®- Konvoi für Einrichtungen der Landesverwaltung an. Ziel des Konvois ist es, Einrichtungen der Landesverwaltung bei den ersten systematischen Schritten zur Verbesserung der betrieblichen Umwelt- und Klimaschutzleistungen zu unterstützen und den Erfahrungsaustausch innerhalb der Landeseinrichtung zu fördern. Die kostenfreie Teilnahme beinhaltet ein umfangreiches Beratungsangebot für die teilnehmenden Einrichtungen und begleitet so zu einer ÖKOPROFIT®-Zertifizierung. Das Programm dauert ca. 12 Monate und wird im Zeitraum Herbst 2021 bis Herbst 2022 durchgeführt.

Die ersten zehn Einrichtungen der Landesverwaltung NRW wurden für den 1. ÖKOPROFIT®-Konvoi ausgewählt. Am 12. November fand der offizielle Auftakt in Duisburg statt. Neben den teilnehmenden Einrichtungen, war auch Dr. Thomas Delschen, Präsident des LANUV, Frau Dr. Dorothea Schostok, Referatsleiterin „Nachhaltige Entwicklung, Koordinierung Nachhaltigkeitsstrategie NRW, Umwelttrends“ des MULNV NRW,  und Johannes Auge, Geschäftsführer von B.A.U.M. Consult, vertreten. B.A.U.M. Consult begleitet die Einrichtungen bei den Netzwerktreffen und den Vorort-Terminen bis hin zu den Prüfungen im Oktober 2022. In der Betriebsberatung unterstützt die Düsseldorfer wertsicht GmbH. Der erste Workshop startete mit viel Elan, guter Stimmung und einem vielgelobten vergetarischen bzw. veganen Buffet, die Aufbruchsstimmung hält im zweiten digitalen Workshop am 15.12.2021 zum Thema „Im Team für mehr Nachhaltigkeit“ an.

 

Was ist ÖKOPROFIT®?

ÖKOPROFIT® ist ein modular aufgebautes Beratungs- und Qualifizierungsprogramm, das Betriebe und Einrichtungen bei der Einführung und Verbesserung des betrieblichen Umweltmanagements unterstützt. Ziel ist die nachhaltige ökonomische und ökologische Stärkung der Einrichtungen. Durch ein System aufeinander abgestimmter Maßnahmen können Einrichtungen Kosten senken und ihre Öko-Effizienz steigern. Wesentlich für den Erfolg des Programms ist auch die Vernetzung der teilnehmenden Betriebe. Weitere Informationen finden Sie in diesem Video.

Ablauf des Programms

Das Programm beginnt mit einer Auftaktveranstaltung. Bei der Durchführung des ÖKOPROFIT® Programms bearbeiten die Einrichtungen verschiedene für sie relevante Themen, wie z.B. Energie und Abfall. Dies geschieht zum einen durch acht gemeinsame Workshops mit anderen Einrichtungen und zum anderen durch einzelbetriebliche Beratungen durch Umweltberater*innen.

An jedem Workshop können jeweils zwei Personen einer Einrichtung teilnehmen. In den Beratungen werden in den jeweiligen Einrichtungen konkrete Themen besprochen und Hilfestellung bei Datenerhebung und Maßnahmenentwicklung geleistet. Die gewonnenen Erkenntnisse werden in den Arbeitsmaterialien dokumentiert. Die Arbeitsmaterialien dienen auch dazu, Einsparungen zu quantifizieren und den Wert von einzelnen Maßnahmen zu ermitteln.

Die Arbeitsmaterialien, eine Begehung sowie ein Gespräch mit der Prüfungskommission sind Grundlage für eine abschließende Bewertung der Aktivitäten. Am Ende werden die teilnehmenden und erfolgreich überprüften Einrichtungen der Landesverwaltung als „ÖKOPROFIT® Betrieb“ ausgezeichnet.

Was ist ein Konvoi-Projekt?

Eine Gruppe von ähnlichen Unternehmen, Institutionen oder Organisationen führt ein Projekt gemeinsam durch. Die Gruppe wird von der gleichen Institution beraten und in der Umsetzung unterstützt. Der Vorteil in einem Konvoi-Verfahren ist zudem, dass durch ähnliche Strukturen gemeinsame Herausforderungen und erfolgreiche Lösungswege besser identifiziert und leicht übertragbar sind. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können gut voneinander lernen und es entstehen Synergien.