Sie sind hier: Startseite LANUV » Klima » Klimaanpassung in NRW » Klimaanalyse

Klimaanalyse

In einer sogenannten Klimaanalyse werden stadtklimatische Sachverhalte untersucht, bewertet, in Kartenform dargestellt und so für die Planung nutzbar gemacht. Die landesweite Klimaanalyse NRW wurde in Anlehnung an VDI-Richtlinie 3787, Blatt 1 (VDI 2015) durchgeführt. Insbesondere vor dem Hintergrund des Klimawandels gewinnt die Berücksichtigung der thermischen und lufthygienischen Situation sowie der Auswirkungen von Bau- und Planungsmaßnahmen auf diese an Bedeutung. Hierbei werden in erster Linie die räumliche Ausprägung des Luftaustausches sowie thermisch belasteter Gebiete betrachtet und die Ausgleichs- und Belastungs-/Wirkräume zueinander in Beziehung gesetzt. Aus den Ergebnissen werden Empfehlungen für die Planung zur Verbesserung oder zum Erhalt der Situation abgeleitet. Der Fokus wird hierbei auf das Thema der bioklimatischen Belastung (Hitze) gelegt.

Die Ergebnisse der Klimaanalyse NRW gliedern sich in fünf Karten:

  1. Die Klimatopkarte stellt mikroklimatisch einheitliche Gegebenheitenabgeleitet auf Basis der Flächennutzung, Bebauungsdichte, Versiegelungsgrad, Oberflächenstruktur, Relief und Vegetationsart dar.
  2. Die Karte Tagsituation gibt die thermische Situation anhand des Bewertungsindex "Physiologisch Äquivalente Temperatur (PET)" für den Siedlungsraum sowie den Freiraum auf Basis von Modellsimulationen wieder.
  3. Die Karte Nachtsituation stellt auf Basis von Modellsimulationen den ggf. thermisch belasteten Siedlungsraum den kaltluftproduzierenden Flächen im Freiraum gegenüber.
  4. Die Karte Gesamtbetrachtung fasst die Gegebenheiten aus der Tag- und Nachtsituation in einer Gesamtbewertung zusammen.
  5. Die Karte Betroffene Bevölkerung pro Gemeinde gibt den Anteil der Bevölkerung an, der in einem Bereich lebt, der nach der Karte Gesamtbetrachtung als ungünstig oder sehr ungünstig eingestuft wurde.
  6. Die Karte Planungsempfehlungen Regionalplanung stellt Bereiche in Nordrhein-Westfalen dar, die klimaökologische Funktionen oder Funktionsstörungen mit einer überörtlichen und damit regionalen Bedeutung aufweisen.

Die Karten sind unter dem Bereich Klimaanalyse im Fachinformationssystem Klimaanpassung zu finden. Außerdem wurden die Ergebnisse der landesweiten Klimaanalyse in einer Kurzbroschüre sowie einem ausführlichen Fachbericht zusammgengefasst. Weitere Erläuterungen sind außerdem im Textteil der Klimaanalyse im FIS Klimaanpassung enthalten.