(c) LANUV
Sie sind hier: Startseite LANUV » Klima » FIS Klimaanpassung Nordrhein-Westfalen » Wasserwirtschaft und Hochwasserschutz

Wasserwirtschaft und Hochwasserschutz

Der Klimawandel hat vielfältige Auswirkungen auf die Wasserwirtschaft in Nordrhein-Westfalen, da er alle Bereiche der Wasserwirtschaft betrifft. Beispielsweise können durch veränderte Niederschlagsmuster und damit einhergehende Änderungen des Abflussverhaltens sowohl die Gewässerbewirtschaftung, die Talsperrenbewirtschaftung und der Hochwasserschutz beeinflusst werden.

Einen Überblick über mögliche Auswirkungen des Klimawandels im Bereich der Wasserwirtschaft, Maßnahmen und Handlungsoptionen liefert die Broschüre "Klimawandel und Wasserwirtschaft".

Des Weiteren folgen nähere Informationen zur möglichen Entwicklung der Wasserhaushaltsgrößen Gesamtabfluss, Evapotranspiration, Grundwasserneubildung sowie der klimatischen Wasserbilanz. Eine ausreichende Wasserversorgung ist auch zukünftig für verschiedenste Handlungsfelder von Bedeutung, zum Beispiel könnte sich der Wasserbedarf in der Landwirtschaft durch den Klimawandel erhöhen.

Eine Kurzübersicht über relevante Klimaänderungen, deren Wirkung, mögliche Klimafolgen und Anpassungsmaßnahmen für das Handlungsfeld Wasser liefert folgende Tabelle: