Link zur Startseite des LANUV NRW
 

Fachbericht 40

Potenzialstudie Erneuerbare Energien NRW
Teil 1 - Windenergie

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, den Anteil der Erneuerbaren Energien deutlich auszubauen. Der Anteil des Windstroms an der nordrheinwestfälischen Stromversorgung soll von derzeit knapp 4 % auf mindestens 15 % bis zum Jahr 2020 gesteigert werden.

Als Unterstützung zum Erreichen dieser Ziele hat das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) mit der Durchführung der Potenzialstudie Erneuerbare Energien NRW beauftragt. Der erste Baustein ist die vorliegende Analyse zur Windenergie. Die Studie liefert zwei wesentliche Grundlagen zum Ausbau der Windenergie in Nordrhein-Westfalen:

  1. Das Zusammenfassen aller verfügbaren Daten zur Raumnutzung und zu Winderträgen in Nordrhein-Westfalen und deren Bereitstellung im “Energieatlas NRW” sowie
  2. die auf dieser Basis abgeleiteten Windpotenziale.

Diese zusammengestellten Informationen werden im "LANUV-Fachbericht 40, Teil 1: Windenergie" und im digitalen Fachinformationssystem "Energieatlas NRW" (zunächst Behörden sowie ab 01.12.2012 der Öffentlichkeit) zur Verfügung gestellt.

 

Fenster schließen